• Objednejte si přepravu ještě dnes: +420 312 245 107
  • Order shipping today: +420 312 245 107
  • Bestellen Sie den Transport heute noch: +420 312 245 107
  • cs
  • en
  • de

VCHD Cargo kooperiert mit GLS Germany

Das Transportunternehmen VCHD Cargo arbeitet seit Juni 2021 eng mit dem Paketdienstleister GLS Germany zusammen. Für GLS, einen der führenden Anbieter grenzüberschreitender Logistik-Dienstleistungen, führt es regelmäßige Linienverkehre aus dem Raum Dresden durch. Zum Einsatz kommen spezielle Wechselbrücken und vielseitig einsetzbare Zugfahrzeuge, die sich an unterschiedliche Standhöhen anpassen können, sowie Niederflur-Zugmaschinen, die allesamt die höchste Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Dank des Fahrerrotationssystems werden hervorragende Lieferzeiten erreicht.

GLS Germany (hinter der Abkürzung verbirgt sich der Name General Logistics Systems) ist ein weltweit tätiges Unternehmen und eine Tochtergesellschaft der britischen Royal Mail. Seit Juni 2021 ist VCHD Cargo einer der zertifizierten Partner: „Wir profitieren vom Know-how unserer erfahrenen Fahrerinnen und Fahrer aus der Tschechischen Republik und der Möglichkeit, bei der Entladung auf der Strecke nach Mittelböhmen die Besatzungen und Fahrzeuge zu wechseln“, erklärt Ing. Petr Kozel, CEO und Chairman der VCHD Cargo a.s., und fügt hinzu: „Das Set mit zwei voll beladenen Wechselbrücken vom Typ C745 kann 36 Paletten aufnehmen. Das sind neun Prozent mehr als ein herkömmlicher Sattelauflieger. Dies hat nicht nur den Vorteil, mehr Ladekapazität nutzen zu können, sondern reduziert auch den ökologischen Fußabdruck unserer Transporte.“

VCHD Cargo verfügt über einen Fuhrpark von 200 Zugmaschinen und 180 Anhängern, die auf 73 Routen in ganz Europa unterwegs sind. Das Unternehmen setzt auf Langstrecken zwei Besatzungen und ein System mit wechselnden Besatzungen ein, wodurch kurze Lieferzeiten auch zu weit entfernten Zielen erreicht werden können. „Unsere Dienstleistungen werden von Logistik-, Paket-, Produktions- und Einzelhandelsunternehmen in Anspruch genommen, die unsere Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der Zustellung zu schätzen wissen. Dies ist der größte Vorteil bei dem derzeitigen Mangel an Fahrern und Fahrzeugen auf dem Markt“, sagt Petr Kozel abschließend.

Über die GLS Gruppe
Die GLS Gruppe bietet Kundinnen und Kunden in 41 Ländern zuverlässige, qualitativ hochwertige und persönliche Paketdienstleistungen, die durch Fracht- und Expressdienste ergänzt werden. Dank des ausgedehnten grenzüberschreitenden Netzwerks, einer ausgeprägten Kenntnis lokaler Märkte sowie einem scharfen Blick auf das Wesentliche – den Kundinnen und Kunden – steht GLS in Europa und darüber hinaus für den gleichen nahtlosen, flexiblen und persönlichen Service. GLS ist über eigene Gesellschaften auch in Kanada und an der Westküste der USA tätig. Das GLS-Netz besteht aus 88 zentralen und regionalen Umschlagplätzen und rund 1.600 Depots. Sie werden von etwa 35.000 Fahrzeugen für die Zustellung auf der letzten Meile und 4.600 Lkw unterstützt. GLS beschäftigt rund 21.000 Mitarbeitende. Die Art und Weise, wie GLS ihr Netz aktiv verwaltet und Märkte verbindet, gibt dem Unternehmen die Agilität und Flexibilität, um auf die sich schnell ändernden Bedingungen in der Logistikbranche zu reagieren. Im Geschäftsjahr 2020/21 hat GLS trotz globaler Herausforderungen einen Rekordumsatz von 4,5 Milliarden Euro erzielt und 840 Millionen Pakete zugestellt.