• Objednejte si přepravu ještě dnes: +420 312 245 107
  • Order shipping today: +420 312 245 107
  • Bestellen Sie den Transport heute noch: +420 312 245 107
  • cs
  • en
  • de

Die Zusammenarbeit von VCHD Cargo mit dem Rettungsteam wird fortgesetzt

Die tschechische Transportgesellschaft VCHD Cargo verlängerte ihre Unterstützung des tschechischen SAR-Teams, einer Organisation freiwilliger Retter, die bei der Suche nach vermissten  Personen sowie in Notfällen helfen. In diesem Jahr wird der finanzielle Beitrag von VCHD Cargo für den Kauf eines speziellenRettungsanhängers verwendet.

Mit der Unterstützung des tschechischen SAR-Teams haben wir auf Anregung eines unserer Mitarbeiter begonnen, der sich in seiner Freizeit an Rettungsarbeiten innerhalb dieser Organisation beteiligt“, erklärt Ing. Petr Kozel, Vorstandsvorsitzender von VCHD Cargo, a.s. Im vorigen Jahr finanzierte VCHD Cargo den Kauf von medizinischem Material, dieses Jahr fliesst das Fördergeld in den Kauf eines speziellen Quad-Rettungsanhängers, der für Transport von Personen aus unzugänglichen Gebieten bestimmt ist. „Allein im letzten Jahr hat das tschechische SAR-Team mehr als 60 Einsätze unternommen, oft in dichten Wäldern, in die die geläufige Rettungstechnik nicht gelangen kann. Aus diesem Grund haben wir uns als Transportunternehmen dieses Mal entschlossen, den Rettungskräften mit einem Transportmittel zu helfen, das den Transport von verwundeten, erschöpften oder desorientierten Menschen aus schwierig zugänglichem Gelände erleichtert“, erklärt Petr Kozel.

Das tschechische SAR-Team ist ein unabhängiger SAR-Verein (Search and Rescue). Seine Hauptaufgabe ist die Suche nach vermissten und verlorenen Personen in der gesamten Tschechischen Republik mit Hilfe von Quads und anderer Technik, die dem Verein zur Verfügung stehen. Der Verein arbeitet auch bei Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Waldbränden und anderen mit den Einsatzkräften des Integrierten Rettungssystems zusammen. VCHD Cargo, das seit vielen Jahren verschiedene gemeinnützige Aktivitäten fördert, wird dieses Jahr das tschechische SAR-Team mit 50.000 CZK unterstützen.